Schafgarbe

Achillea millefolium, Korbblütler

Aussehen: ausdauernde krautige Pflanze, 6 bis zu 80 cm, aromatischer Duft, zäher Stängel, schmale, wechselständige und gefiederte Laubblätter, Blütenstand besteht aus vielen kleinen meist weißen Blüten

Blüte: Juni-Oktober

Vorkommen: Wiesen, Weg- und Ackerränder, Bahndämme, Getreidefelder

Verwendung:
– Medizin: Verdauungsstörungen, Koliken
– Wildkräuterküche: zarte Blätter für Salate, Gemüsegerichte, als Gewürz, …
– Volksheilkunde: Nierenerkrankungen, Durchblutungsstörungen des Herzens, Nerven-, Kopf-, Zahnschmerzen, Gallensekretion fördernd, Leberbeschwerden lindernd
– äußerlich: Blutstillung, Gelenkentzündung, unreine Haut

Hier geht’s zum Rezept: Schafgarbenbutter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: